Spitzbuben

40 Stück



Zutaten:

350 g Mehl

130 g Zucker

2 TL Vanillezucker

Prise Salz

250 g Butter

1 Eigelb

Marmelade





Butter, Salz, Zucker, Vanillezucker und Eigelb in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Mehl hinzufügen und zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. Für drei Stunden in den Kühlschrank legen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche rollen und dann Kreise ausstechen. In die Hälfte der Kreise in der Mitte Löcher, Herzen oder andere Motive ausstechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) 10 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen.

Die Kreise mit dem "Ausschnitt" mit Puderzucker bestreuen. Diese sind die oberen Hälften der Spitzbuben.

Die kompletten Kreise mit erwärmter Marmelade (nach eigenem Geschmack) bestreichen. Dies sind die unteren Hälften. Den oberen auf den unteren Kreis legen. Trocknen lassen.

Die Spitzbuben sind ein Klassiker in der Weihnachtsbäckerei. Ich mache sie jedes Jahr mit einem anderen Ausstecher.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen