Schweden-Sterne

etwa 55 Stück

Zutaten:

400 g Mehl

220 g brauner Zucker

150 g gem. Mandeln

250 g Puderzucker

150 g Butter

220 g Honig

1 Ei

2 TL Zimt

2 TL Lebkuchengewürz

1 TL Pottasche

1 Zitrone

2 cl Rum

Braunen Zucker, Honig und Butter in einem kleinen Topf unter ständigem Rühren miteinander verschmelzen. In eine Rührschüssel umfüllen und abkühlen lassen.

Die Pottasche im Rum auflösen.

In die abgekühlte Honig-Butter-Zucker-Masse Zimt, Zitronenschale und Lebkuchengewürz einrühren.

Mehl, Mandeln und das Ei hinzugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Wenn der Teig zu klebrig ist, dann etwas Mehl hinzufügen. Für 12 Stunden den Teig abgedeckt ruhen lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig 2 mm dick ausrollen. Sterne ausstechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft eine spritzfähige Masse herstellen. Verschiedene Motive auf die Sterne spritzen. Trocknen lassen.

Mit der Nadel ein Loch in die Spitze bohren, Faden durchziehen und als Christbaumschmuck aufhängen.

Lametta und Christbaumkugeln sind langweilig? Versuche es mit diesen Lebkuchensternen als essbaren Weihnachtsbaumschmuck. Nachhaltiger geht es nicht mehr!

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen