Schoko-Kokos-Kugeln

46 Stück

Zutaten:

425 g Mehl 1 TL Backpulver 25 g Kakao

65 g Zucker 225 g Butter 7 EL Milch 300 g Kokosraspeln

140 g gezuckerte Kondensmilch

150 g Vollmilch-Kuvertüre

In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Kakao und Zucker miteinander vermischen.

Butter und Milch hinzugeben und rasch zu einem glatten Teig verrühren. Für eine Stunde kühl stellen.

Die gezuckerte Kondensmilch und 110 g Kokosraspeln miteinander vermischen. Jeweils aus fünf Gramm der Masse eine Kugel formen. Ebenso kühl stellen.

Aus dem Kakaoteig etwa 18 Gramm schwere Stückchen abnehmen. Diese zu Kugeln formen und dann glatt drücken. In die Mitte die Kokosfüllung legen. Mit dem Kakaoteig wieder komplett verschließen und zu einer Kugel formen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Schokolade etwas klein schneiden und in einem Wasserbad schmelzen. Die Kugeln zur Hälfte damit bestreichen.

Zum Schluss die noch feuchte Glasur mit Kokosraspeln bestreuen. Trocknen lassen.

Ein unwiderstehliches Duo: Kokos umhüllt von Schokolade. Genieße es!

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen