Haselnussbrezeln

52 Stück

Zutaten:

250 g Mehl

100 g gem. Haselnüsse

100 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

Prise Salz

200 g Butter

1 Ei

Schale 1 geriebenen Orange

150 g Zartbitterschokolade



Alle Teigzutaten - außer der Butter und der Schokolade - in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen.

Butter hinzufügen und rasch zu einem glatten Teig weiter verarbeiten.

Den Teig für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank legen.

Kleine Stücke aus dem Teig nehmen und Brezeln formen. Dabei zunächst auf eine bemehlte Arbeitsfläche lange Stränge rollen und dann wie bei einer Brezel übereinander schlagen.

Mit etwas Abstand auf das mit Backpapier belegte Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Zartbitterschokolade in einem Wasserbad schmelzen und dann die Hälfte der Brezeln darin tunken. Trocknen lassen.

Mürbe Haselnussbrezel mit etwas Schokoladenglasur. Wusstest Du, dass der Name "Brezel" auf das lateinische Brachium zurückgeht? Es bedeutet "der Arm", d.h. verschränkte Arme.


0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen