Cavallucci - toskanisches Gebäck



Zutaten: 150 g Zucker

250 g Mehl

1 Pck. Backpulver

150 g Puderzucker

100 geh. Walnüsse

75 g Orangeat

1 TL Lebkuchengewürz





Den Zucker in 150 ml Wasser zu einem Sirup kochen.

Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz mit der Milch in einer Schüssel gut verrühren.

Walnüsse und Orangeat hacken und dann dem Teig hinzufügen.

Den Teig zu einer langen Rolle mit 3 cm Durchmesser rollen.

Jeweils zwei Zentimeter dicke Scheiben abschneiden und dann zu Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) 15 cm hell ausbacken. Ausgekühlt in Puderzucker wälzen.

Cavallucci sind italienischen Ursprungs. Ihr Name bedeutet "kleine Pferde". Sie sind sehr beliebt zu Weihnachten. Ein Geheimtipp aus der Toskana: Genieße das Gebäck mit einem Glas Wein.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen