Amaretto-Muffins

12 Muffins



Zutaten:

190 g Mehl

2 TL Backpulver

1 TL Natron

40 g Zucker

50 g Marzipan

100 g Puderzucker

50 g Amarettini

60 ml Öl

1 Ei

120 ml Buttermilch

120 ml Amaretto


Die Amarettini in einer Tüte mit einem Nudelholz zerkrümeln. In einer Rührschüssel Marzipan, Mehl, Backpulver und Natron mit den zerbröselnden Amarettini vermischen.

Buttermilch, Ei, Zucker, Öl und 80 Milliliter Amaretto in einer zweiten Schüssel verrühren.

Das Mehl-Amarettini-Gemisch hinzugeben und kurz unterrühren. Dabei sollen die trockenen Zutaten feucht werden.

Eine Muffinform mit Papierförmchen auskleiden. Den Teig in die Muffinförmchen füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Auskühlen lassen.

Den restlichen Amaretto mit Puderzucker zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Muffins damit einstreichen und je ein Amarettini darauf drücken.

Der italienische Likör gibt diesen Muffins den typisch nussigen Geschmack. Eine Sage berichtet, dass der Likör aus Liebe zu einem Maler im Jahr 1525 von einer Frau in Saronno bei Mailand entwickelt wurde. Die wahre Dolce Vita auf dem Kuchentisch....

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen