Yoguretten-Quark-Torte


Zutaten:

75 g Mehl

1 TL Backpulver

30 g Speisestärke

130 g Zucker

1/2 TL Salz

3 Eier

50 g Erdbeermarmelade

450 ml Sahne

300 g Quark

300 g Yogurette

1 Pck. Agar Agar-Gelatine


In einer Schüssel Eier, Salz und 105 g Zucker so lange schlagen, bis der Teig weiß wird.

Mehl, Backpulver, Speisestärke vermischen und in den Teig hineinsieben. Kurz mit einem Schaber unterrühren.

Den Boden einer 26 cm Springform mit Backpapier belegen. Biskuitteig hineinfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

Den ausgekühlten Teig mit erwärmter Erdbeermarmelade bestreichen.

Die Sahne mit dem restlichen Zucker steif schlagen, dabei das Agar Agar einrieseln lassen. Zum Schluss den Quark unterheben.

150 g Yogurette klein schneiden und ebenfalls in die Quarkcreme unterrühren.

Die Creme auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Die restliche Schokolade ebenso klein hacken und den Kuchen damit dekorieren.

Kuchen bis zum Servieren kühl stellen.

Luftig-leichter Kuchen. Gekühlt bringt er eine tolle Erfrischung an warmen Sommertagen...


Kostenlose Werbung aufgrund Markennennung.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen