Super Mario Muffins

18 Stück


Zutaten:

75 g Mehl

1/2 TL Backpulver

125 g Zucker

125 g Butter

3 Eier

Schale 1/2 Orange

75 g Joghurt

100 g Schokotropfen

100 g Vollmilchkuvertüre

100 g Zartbitterkuvertüre

dunkle Kekse

große Marshmallows

Fondant in rot, weiß, grün

Gummischnecken


Zur Vorbereitung die Kuvertüren klein hacken. Die Blumentöpfe mit Backpapier auslegen.


Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Butter hinzufügen und weiter rühren.

Die Eier der Masse beigeben und weiter über dem Wasserbad rühren.

Den Zucker unter die Masse rühren und daraufhin Joghurt hinzugeben und weiter rühren.

Mehl, Backpulver und Orangenschale mit einrühren. Zum Schluss die Schokotröpfchen unterrühren.

Den Teig in die Töpfchen füllen. Diese zur Stabilisierung in ein Mini-Muffinblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Dann die Muffins herausnehmen und vom Backpapier "befreien". Teig wieder in die Blumentöpfchen drücken.

Die dunklen Kekse von der Creme befreien und zerkrümeln. Auf den Muffins verteilen.

Für die Feuerblumen die Marshmallows teilen. Die Gummischnecken schneiden und um die Marshmallow legen. Mit einem Lebensmittelstift die Augen zeichnen. Ein Zahnstocher hineinstechen und mit grünem Fondant den Stiel und die Blätter formen. In die Töpfchen drücken.

Die Pilze aus weißem und roten Fondant formen (siehe Bild). In die Töpfchen drücken.

Muffins in Form der erfolgreichsten Videospielreihe der Welt. Feuerblume und Pilz lassen nicht nur die Herzen der Fans von Nintendo Super Mario schneller schlagen...


Kostenlose Werbung aufgrund von Markennennung.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Mandarinen-Muffins