Spekulatiusmakronen

34 Stück


Zutaten:

20 g Mehl

250 g Zucker

120 g Kokosraspeln

1 EL Spekulatiusgewürz 1 Zitrone

4 Eiweiß

10 g Kokosfett 30 Backoblaten (40 mm)

150 g Zartbitterschokolade



Die Eier trennen. Zucker, geriebene Schale einer Zitrone, Eiweiß, Kokosraspeln und Spekulatiusgewürz im Wasserbad erwärmen. Wenn die Masse homogen ist, in eine Schüssel umfüllen und leicht abkühlen lassen.

Das Mehl hinzufügen und verrühren.

Mit dem Teelöffel aus der Masse kleine Häufchen auf die Backoblaten setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Ober- und Unterhitze) für 20 Minuten backen. Damit sie locker werden: In den letzten 5 Minuten der Backzeit die Backofentür mit einem Kochlöffel leicht offen lassen. Komplett auskühlen.

Die Schokolade mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen und die Makronen zur Hälfte hinein tunken. Trocknen lassen.

Weihnachten ohne Spekulatius? Undenkbar! Hier in Form von Makronen.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen