Schoko-Vanille-Himbeer-Muffins

12 Muffins


Zutaten:

240 g Mehl 20 g Kakao

1 Pck. Backpulver 1 Pck. Vanillepuddingpulver 200 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker

3 Eier 110 ml Milch 125 g Sahne 75 ml Öl 200 g gefrorene Himbeeren

12 gefrorene Himbeeren

50 g Schokolade

Die Eier trennen. In einer Schüssel Zucker und Eigelb schaumig schlagen.

Mehl, Backpulver, Öl, Milch und Puddingpulver zur Eimasse dazugeben und zu einem glatten Teig rühren. Teig nun in 1/3 und in 2/3 teilen.

Zu der kleineren Teig-Menge Kakaopulver hinzugeben und verrühren.

Zu der größeren Menge Sahne hinzugeben.

Das Eiweiß steif schlagen und auf beide Teigmassen verteilen. Vorsichtig unterheben.

Die gefrorenen Himbeeren etwas zerkleinern und in beide Teige einrühren.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Zunächst den Kakaoteig auf die Förmchen verteilen. Dann den hellen Teig darübergeben.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Ober- und Unterhitze) für 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf die Mitte des Muffins geben. Jeweils eine Himbeere auf die noch warme Schokomasse drücken. Trocknen lassen.

Diese Muffins sind ein wahrer Seelentröster. Schokoladiger Teig und säuerliche Himbeeren ergänzen sich wunderbar.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen