Schoko-Orangen-Gugelhupf



Zutaten:

280 g Mehl

1/2 Pck. Backpulver

160 g Zucker

100 g Puderzucker

1 Pck. Vanillezucker

Prise Salz

250 g Butter

4 Eier

1 Pck. Schokostreusel

2 Orangen




In einer Schüssel Butter, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen.

Die Eier dazugeben und den Teig weiter schlagen.


Den Saft beider Orangen auspressen und die Schale abreiben. Bis auf zwei Esslöffel Orangensaft alles zum Teig hinzugeben und verrühren.

Mehl, Backpulver und eine Prise Salz vermischen und in den Teig sieben. Weiter rühren.

Als letztes kommen die Schokostreusel hinzu. Sie werden nur kurz unter den Teig gehoben.

Den Teig in eine gefettete und bemehlte Gugelhupf-Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für circa 55 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Es darf kein Teig am Stäbchen kleben. Auskühlen lassen.

Aus Puderzucker und dem restlichen Orangensaft eine dickflüssige Glasur herstellen. Den Kuchen damit verzieren. Eventuell noch Schokostreusel auf die Glasur streuen.

Tanzt die Orange. Wer kann sie vergessen, // wie sie, ertrinkend in sich, sich wehrt // wider ihr Süßsein. Ihr habt sie besessen. // Sie hat sich köstlich zu euch bekehrt." - Rainer Maria Rilke.

Ein betörender Duft von Orange erfüllt die Küche, wenn man diesen sommerlichen Schoko-Orangen-Gugelhupf backt.



0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen