• SJ

Schoko-Himbeer-Kuchen

Aktualisiert: 10. Sept.


Zutaten:

220 g Mehl

1/2 Pck. Backpulver

180 g Zucker

200 g Butter

1 TL Kokosöl

4 Eier

200 g Zartbitterschokolade

100 g Vollmilchschokolade

250 g gefr. Himbeeren

100 g getr. Himbeeren


Jeweils 100 Gramm Zartbitter- und Vollmilchschokolade klein hacken und dann über einem Wasserbad schmelzen.

Die Eier in zwei Schüssel trennen.

In einer weiteren Schüssel Butter und Zucker miteinander verrühren. Das Eigelb jeweils einzeln in den Teig einarbeiten.

Mehl und Backpulver zum Butter-Eigelb-Teig hinzufügen und weiter mischen. Dabei auch 80 ml Wasser dazugeben.

Die geschmolzene und etwas abgekühlte Schokolade in den Teig einrühren.

Das Eiweiß in der zweiten Schüssel steif schlagen und unter den Schokoladenteig heben.

Nacheinander die getrockneten Himbeeren und 200 Gramm halbierte abgetaute Himbeeren unter den Teig rühren.

Die Masse in eine gefettete und bemehlte Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für 60 circa Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Auskühlen lassen.

Nun die restliche Schokolade mit dem Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen und über den Kuchen gießen. Mit getrockneten und abgetauten Himbeeren den Kuchen dekorieren.

Eine Vereinigung von sauer und süß. Deine Geschmacksnerven werden sich über diesen Schoko-Himbeer-Kuchen sehr freuen.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mandarinen-Muffins