Quarkgitter-Blechkuchen




Zutaten:

400 g Mehl

225 g Zucker

2 EL Kakaopulver

1 Pck. Backpulver

1 Pck. Vanillezucker

4 Eier

500 g Quark

150 ml Öl

200 ml Wasser



Kakao, Backpulver, Mehl und 125 Gramm Zucker in einer Schüssel vermischen.

Drei Eier, Wasser und Öl zu den trockenen Zutaten hinzufügen und zu einer glatten Masse verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen und glatt streichen.

In einer zweiten Schüssel Quark mit Vanillezucker, 100 Gramm Zucker und einem Ei verrühren. Mit der Masse ein Gitter auf den braunen Teig spritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 30 Minuten backen. Stäbchenprobe am dunklen Teig machen. Auskühlen lassen.

Schon die alten Griechen kannten den leckeren Geschmack von Quark auf einem Kuchen. Genieße auch Du diese leckere Kombination aus süßem Kakaoteig und leichter Quarkcreme...

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen