Panda-Muffins

12 Muffins

Zutaten:

220 g Mehl

2 TL Backpulver

150 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

Prise Salz

3 Eier

200 g Sahne

3 EL Nuss-Nougat-Creme

100 g weißer Fondant

schwarze Lebensmittelfarbe



Die Sahne in einer Küchenmaschine schlagen. Während des Schlagens Vanillezucker und Zucker einrieseln lassen.

Die Eier trennen. Das Eigelb zur Sahne geben und gut unterrühren.

Mehl, Backpulver und eine Prise Salz in einer weiteren Schüssel vermischen und in mehreren Portionen unter die Teigmasse rühren.

Das Eiweiß in einer weiteren Schüssel steif schlagen und vorsichtig unter den Teig unterheben.

Ein Drittel des Teiges in eine Schüssel geben und die Nuss-Nougat-Creme einrühren.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Den hellen und dunklen Teig abwechselnd in die Muffinförmchen geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit den weißen Fondant ausrollen und mit einem Ausstecher Pandas ausstechen. Mit schwarzer Lebensmittelfarbe bemalen.

Die Muffins mit etwas Nuss-Nougat-Creme bestreichen und die Pandas darauf drücken.

Süße marmorierte Muffins. Nach Belieben zum Dekorieren. Fluffig und lecker.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Mandarinen-Muffins