Ninjago-Muffins (gluten- und laktosefrei)

12 Muffins



Zutaten:

70 g Xylit-Zucker

60 g Kokosmehl

¼ TL Backpulver

Prise Salz

5 Eier

100 g Kokosöl

2 EL Zitronensaft

bunter Fondant




Die Eier trennen.

In einer Schüssel Eigelb mit Zucker und Kokosöl schaumig schlagen.

Das Kokosmehl hinzufügen und mit einem Kuchenschaber unterrühren.

Eiweiß mit Salz steif schlagen. Vorsichtig unter die Teigmasse heben.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Den Teig in die Muffinförmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Aus dem bunten Fondant einen großen Kreis ausstechen. In die Mitte einen kleinen Schlitz schneiden. Aus hellgelbem Fondant kleinere Kreise ausstechen. Den kleineren Kreis unter den großen legen und mit etwas Wasser auf dem Muffin befestigen. Gesicht aufzeichnen und mit einem feuchten Pinsel auf dem Muffin befestigen.

Gluten- und laktosefreie Muffins in einem coolen Look, der den Kids auf jeden Fall schmecken wird.


Kostenlose Werbung aufgrund Markennennung.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Mandarinen-Muffins