Mohnkipferl

87 Stück



Zutaten:

300 g Mehl

300 g Puderzucker

150 g gem. Mohn

1 Msp. Backpulver

200 g Butter

50 g Sauerrahm 2-3 El Zitronensaft




Zunächst Mehl, Backpulver, Mohn und 150 Gramm Puderzucker miteinander vermischen.

Butter und Sauerrahm hinzufügen und alles zu einem glatten Teig miteinander vermengen.

Den sehr weichen Teig für etwa 3 Stunden in den Kühlschrank legen.

Aus dem gekühlten Teig je 12 Gramm schwere Stückchen teilen. Aus diesen Stückchen Kipferl formen. (Wer keine Kipferl selber formen kann: Es gibt Kipferl-Bleche, die man etwas ausfetten muss und dann dort den Teig hineindrücken kann). Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 15 Minuten backen. Die Kipferl sollten dabei hell bleiben.

Aus 150 Gramm Puderzucker und dem Zitronensaft eine streichbare Glasur herstellen.

Die Enden der Kipferl in die Glasur tunken und dann gut trocknen lassen.

Wusstest Du, dass der Legende nach die Form der Kipferl (Halbmond) in Wien nach dem Sieg über das Osmanische Reich entstand? Ist aber nicht nachgewiesen...


0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen