Maulwurf-Muffins

12 Muffins


Zutaten:

160 g Mehl

150 g Zucker

50 g Puderzucker

Prise Salz

9 TL Sanapart 40 g Kakao

1/2 TL Backpulver

1/4 TL Natron

2 Eier

200 ml Buttermilch

150 g Butter

500 g Quark

400 g Sahne

1 TL Vanilleextrakt

3 Bananen

50 g Schokoraspeln


In eine Schüssel Mehl, Zucker, Salz, Backpulver, Natron und Kakao gut vermischen.

Die Butter in der Mikrowelle flüssig machen. Dann mit der Buttermilch, Vanilleextrakt und den Eiern in das Trockengemisch einrühren.

Das Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Den Teig in die Förmchen geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 25 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung Sahne mit dem Sanapart steif schlagen. Quark, Puderzucker und Schokoraspeln vorsichtig unterheben.

In die Mitte der ausgekühlten Muffins ein Loch schneiden. Den ausgehöhlten Teig an die Seite legen. Jeweils eine dicke Scheibe Banane in das Loch hineingeben.

Die Füllung nun als Kuppe auf den Muffin geben.

Die beiseite gelegten Kuchenkrümel leicht auf die Creme drücken. Zum Schluss mit einer Möhre dekorieren.

Der klassische Maulwurfkuchen umgewandelt in Muffins. Mit der passenden Deko perfekt für die Ostertafel.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Mandarinen-Muffins