Marmor-Kirsch-Kuchen



Zutaten:

450 g Mehl 

1 Pck. Backpulver 

200 g Zucker 

1 Pck. Vanillezucker 

Prise Salz

etwas Puderzucker

250 g Butter  

4 Eier

200 g Schlagsahne  400 g Süßkirschen

100 g Zartbitter-Schokolade 

100 g weiße Schokolade 

Die Kirschen waschen und entsteinen.

Weiße Schokolade und Zartbitterschokolade jeweils fein hacken.

Die Sahne aufwärmen und jeweils die Hälfte zu der dunklen und zur weißen Schokolade gießen. Beide Schokoladen unter ständigem Rühren schmelzen lassen.

In einer Schüssel Zucker, Vanillezucker, Salz und Butter cremig verrühren.

Eier nacheinander zum Teig dazugeben.

Zum Schluss Backpulver und Mehl hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in zwei Hälften teilen und jeweils mit den Schokoladen vermengen.

Eine 26-er Springform fetten und bemehlen. Zuerst den weißen Teig und dann den dunklen in die Form geben. Mit einer Gabel marmorieren.

Die Kirschen in den Teig drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) etwa 60 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Klassik trifft auf Frucht. Der klassische Marmorkuchen passend zur Jahreszeit, aufgepeppt mit Kirschen.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen