Mandel-Zimt-Makronen

53 Stück




Zutaten:

200 g gem. Mandeln

150 g Puderzucker

2 TL Zimtpulver

Prise Salz

2 Eiweiß





Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Puderzucker mit einrieseln lassen und weiter schlagen. 50 Gramm der steifen Eiweiß-Masse in einer kleinen Schüssel zur Seite legen.


Zimtpulver der Hauptmasse hinzufügen und unterrühren.

Zum Schluss die gemahlenen Mandeln unterheben.

Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. In die Mitte jeder Kugel mit einem Kochlöffel eine Mulde bohren.

Das zurückgelegte Eiweiß in die Mulden füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Ober- und Unterhitze) 45 Minuten backen. Hierbei das Blech auf die unterste Schiene legen, damit die Eiweiß-Füllung weiterhin weiß bleibt. Auskühlen lassen.

Wusstest Du, dass der Ursprung der Makronen im Nahen Osten liegt? Im 9. Jahrhundert kamen sie nach Europa.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen