top of page

Krokant-Plätzchen



Zutaten:

250 g Mehl

100 g Zucker

4 g Backpulver

1 Ei

80 g Butter

100 g weiße Kuvertüre

150g Orangenmarmelade

150 g Haselnusskrokant

8 g ger. Orangenschale

30 ml Orangensaft


Zunächst Mehl, Zucker und Backpulver in einer Schüssel vermischen.

Butter, Ei, Orangensaft und -schale hinzugeben und rasch zu einem glatten Tag verkneten.


Den Teig für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Die Arbeitsplatte etwas bemehlen und den Teig 3 mm dick ausrollen. Blüten ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen 180 Grad für 12 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.


Die weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Blüten mit der Schokolade einstreichen und sofort mit dem Krokant bestreuen.

Die andere Hälfte der Blüten mit der etwas erwärmten Orangen-marmelade bepinseln und dann die obere mit der unteren Blüte leicht zusammendrücken und trocknen lassen.


Vom französischen Begriff "croquer" stammt das Wort Krokant. Das Wort beschreibt die Eigenschaften des Krokant: krachend, knabbernd, knuspernd.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Nervenkekse

bottom of page