Hefe-Eiernester

12 Stück



Zutaten:

250 g Mehl

1/2 Pck. Trockenhefe

20 g Zucker

Prise Salz

1 Ei

30 g Butter

125 ml Milch 12 kl. bunte Eier

50 g Hagelzucker



In einer Rührschüssel Mehl, Zucker, Trockenhefe und Salz miteinander vermischen.

Das Ei trennen. Das Eiweiß mit der Milch in einer zweiten Schüssel verrühren. Butter hinzugeben.

Das Milch-Ei-Butter-Gemisch in das Mehl-Hefe-Gemisch geben und schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Für etwa eine Stunde an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Die Masse sollte sich verdoppeln.

Den Teig in zwölf gleichgroße Kugeln teilen. Diese in die Mulden einer gefetteten Muffinform legen. Ostereier hineindrücken und den Teig nochmals 30 Minuten gehen lassen. Danach die Eier nochmals fest in den Teig drücken. Mit dem Eigelb den Teig bestreichen, evtl. mit Hagelzucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Lockere Hefenester-Muffins. Sie bringen Farbe auf den Kuchentisch. Verpackt sind sie ein schönes Mitbringsel zu Ostern.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Schnelle Buchteln

Mandarinen-Muffins