• SJ

Ferrero-Rocher-Torte

Aktualisiert: 15. Dez 2019



Zutaten:

50 g Butter

3 Eier

125 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

125 g Mehl

1 TL Backpulver

4 Becher Sahne

150 g Zasrtbitterkuvertüre

2 Pkt. Konfekt (Ferrero Rocher)


Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.


Eier gut schlagen.


Nacheinander der Masse den Zucker und Vanillezucker und dann das Backpulver mit dem Mehl hinzufügen. Gut einrühren.


Die geschmolzene Butter hinzugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten.



Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad für eine halbe Stunde backen. Auskühlen lassen.


Den ausgekühlten Kuchen nun in drei gleich große Teile schneiden.


Die Schokokugeln auspacken, sechs Stück für die Dekoration zur Seite legen und die restlichen zerdrücken.


3 Becher der Schlagsahne steif schlagen.


Nun die zerdrückten Schokokugeln unter die Sahne heben.



Die untere Teigplatte mit der Schoko-Sahne-Masse einstreichen, dann die nächste Platte darauf legen, wieder mit der Masse einstreichen und die dritte Platte auflegen. Die restliche Masse leicht auf die obere Platte verteilen.

Nun den letzten Becher Schlagsahne steif schlagen.


Den Kuchens mit der steif geschlagenen Sahne einstreichen. Den Kuchen nun für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.


Die Zartbitterkuvertüre mit etwas Kokosfett schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Die Schokolade auf den Kuchen verteilen, mit den zurück gelegten Schokokugeln und etwas Kokoskrokant dekorieren. In den Kühlschrank stellen.


Die Torte ist super lecker und nicht zu süß. Guten Appetit!

Kostenlose Werbung aufgrund Markennennung.

0 Ansichten

 © 2019 by SJ