Feine Dominosteine

35 Stück

Zutaten:

150 g Mehl

3 TL Backpulver

100 g Zucker

150 g Puderzucker 1 TL Vanillezucker

50 g Speisestärke

30 g gem. Mandeln

125 g Butter

2 Eier

1 TL Orangenschale

50 ml Milch

3 TL Kakao

100 g Marmelade

200 g Marzipan

2 TL Zitronensaft

500 g Zartbitterschokolade

In einer Rührschüssel Zucker, Butter, Vanillezucker, Speisestärke, Eier und Orangenschale miteinander verrühren.

Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln und Milch hinzufügen und weiter zu einem homogenen Teig verarbeiten.

Das Backblech mit Backpapier belegen. Dabei dieses in zwei gleiche Hälften teilen. Die erste Hälfte des Teiges auf eine Seite des Backblechs verteilen.

Zur zweiten Hälfte des Teiges Kakao hinzufügen und gut verrühren. Diese Teigmasse dann auf die andere Hälfte des Backblechs streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 10 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.

Die Marmelade leicht erwärmen und zum Teil auf den hellen Teigboden streichen.

Das Marzipan dünn ausrollen und auf die Marmelade auflegen.

Auf das Marzipan die restliche Marmelade streichen und den dunklen Boden darauf legen. Andrücken. Nun in gleich große längliche Streifen schneiden.

Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und die Stangen damit komplett einstreichen. Komplett trocknen lassen.

Zum Schluss aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft eine spritzfähige Masse herstellen. Punkte und Striche auf die Dominosteine tupfen und wieder trocknen lassen.

Der Dominostein wurde 1936 vom Dresdner Chocolatier Herbert Wendler für die breite Bevölkerung erfunden. Diese Luxusvariante ist arbeitsintensiv, aber dafür sehr besonders.


0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen