Erdnuss-Muffins

12 Stück

Zutaten:

160 g Mehl

2 TL Backpulver

1 TL Natron

60 g Zucker

130 g Erdnusscreme crunchy

1 Ei

60 ml Öl

80 g Honig

200 ml Buttermilch

30 g geh. Haselnüsse

3 Schoko-Erdnuss-Riegel

Die Schoko-Erdnuss-Riegel in Würfel schneiden. In eine Schüssel Mehl, Backpulver und Natron füllen. Gewürfelte Riegel hinzufügen und vermischen.

In einer zweiten Schüssel das Ei mit Zucker, 30 g Erdnusscreme, Öl und Buttermilch vermischen.

Die beiden Inhalte der Schüssel miteinander mit einem Rührlöffel kurz verrühren.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Den Teig in die Muffinförmchen geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

Für die Glasur den Honig mit 100 Gramm Erdnusscreme verrühren. Die weiche Butter hinzufügen. Masse auf den Muffin streichen. Mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

Diese süßen Muffins schmecken intensiv nach Erdnüssen. Und falls Du eine Ausrede für mehr als nur einen Muffin brauchst: Gib an, dass die Azteken und Inka die Erdnusspaste als Heilcreme gegen Zahnschmerzen benutzt haben! Mit jedem Bissen sorgst Du Dich also um Deine Gesundheit. ;-)

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Mandarinen-Muffins