Apfelkuchen mit Zucker-Zimt




Zutaten:

300 g Mehl

120 g Zucker

1 Pck. Backpulver

30 g Zimt-Zucker

180 g Butter

3 Eier

1,5 kg Äpfel





Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln.

Die drei Eier, 150 Gramm Butter und Zucker rasch zu einem Teig verrühren.

Mehl mit dem Backpulver vermischen und über die Masse sieben. Alles zu einer glatten Masse verrühren. Nun die gewürfelten Äpfel unterheben.

Eine 26er Springform fetten, mehlen und den Teig in diese füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 40 Minuten auf der untersten Schiene backen.

Die restliche Butter entweder in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf verflüssigen. Den Kuchen damit einstreichen, Zimt-Zucker darüber streuen und für weitere 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und dann aus der Backform stürzen.

Herbstlicher Apfel-Zimt-Kuchen. Da duftete die ganze Küche lecker... Den würde Eva auch Adam backen.




0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen