Apfel-Pudding-Muffins

12 Muffins


Zutaten:

110 g Mehl

2 TL Backpulver

1 EL Vanillepuddingpulver

110 g Zucker

3 TL Zimt-Zucker

1 Pck. Vanillezucker

120 g Butter

2 Eier

150 ml Milch

1 Msp. Vanilleextrakt

1 Apfel

Für die Vanillesauce wird 1 EL Vanillepuddingpulver, 1 EL Zucker, 125 ml Milch und 1 Msp. Vanilleextrakt in einem Topf aufgekocht. Etwas abkühlen lassen.

In einer Schüssel 90 g Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Milch, Mehl und Backpulver miteinander verrühren.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Zunächst die Hälfte des Teiges hineingeben, dann den Pudding und schließlich mit dem restlichen Teig abschließen.

Den Apfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden. Leicht in den Teig drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für 30 Minuten backen.

30 g Butter in der Mikrowelle schmelzen und über die warmen Muffins streichen. Sofort mit Zimt-Zucker bestreuen. Auskühlen lassen.

Alleine der Geruch während des Backens ist so verführerisch, dass man aufpassen muss, sie nicht zu früh aus dem Backofen zu holen.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Mandarinen-Muffins