Große Hefe-Neujahrsbrezel





Zutaten:

600 g Mehl

1 Pck. Trockenhefe

100 g Zucker

1/ 2 TL Salz

250 ml Milch

100 g Butter

2 Eier




In einer Schüssel Mehl, Ei, Butter, Salz und Zucker miteinander vermischen.

Die Trockenhefe in Milch auflösen und der Masse hinzufügen. Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig zugedeckt an einen warmen Ort legen. Vor dem Weiterverarbeiten sollte er sich verdoppelt haben.

Aus 4/5 des Teiges eine große Brezel formen. Mit dem restlichen Teig drei Stränge formen und miteinander verflechten. Diese dann auf die Brezel legen. Etwas andrücken. Mit einem verquirlten Eigelb bestreichen. Nochmals für eine halbe Stunde gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

In seiner ursprünglichen Bedeutung sollte die Neujahrsbrezel vor Krankheit, Unglück und Hunger schützen. Zudem steht sie für Verbundenheit und soll Glück und Gesundheit bringen. Für uns gehört es seit meiner Kindheit zur Tradition. Jeder nimmt zu Mitternacht ein Stück von der Brezel und wünscht sich was für's Neue Jahr. Am nächsten Tag werden die Reste zum Frühstück mit Marmelade oder Butter verspeist.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Schnelle Buchteln

Maamoul