Schoko-Möhrenkuchen


Zutaten:

275 g Mehl 100 g Speisestärke 150 g Zucker 1 Pck. Backpulver

Prise Salz 1 TL Zimt 4 Eier 150 ml Öl

250 g Möhren

½ Orange

150 g Zartbitterkuvertüre

50 Gramm der Zartbitterschokolade fein reiben, ebenso die Möhren.

In einer Schüssel Öl mit Zucker und Salz vermischen. Die Eier nacheinander hinzufügen und weiter mischen.

Den Saft der gepressten halben Orange und die geriebenen Möhren in die Masse einrühren.

Mehl, Backpulver und Speisestärke in die Schüssel sieben. Vermischen. Zimt hineinrühren.

Zum Schluss die feingeriebene Schokolade hineinrühren.

Den Teig in eine 26 cm runde, gebutterte Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober- und Unterhitze) für 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die restliche Kuvertüre grob schneiden und im Wasserbad schmelzen. Den Kuchen damit bestreichen und nach Geschmack dekorieren.

Was ist Ostern ohne Möhrenkuchen? Undenkbar! Der kräftige Geschmack der Möhre und die Süße der Schokolade, lecker. Da wird selbst der Osterhase neidisch.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen