Nusshörnchen

78 Stück

Zutaten:

400 g Honig

250 g brauner Zucker

150 g Butter

2 Eier

2 EL Zimt

2 TL Nelkenpulver

1 Zitrone

Prise Salz

4 cl Rum

800 g Mehl Type 550

200 g Roggenmehl

4 TL Backpulver

100 g Pflaumenmus

200 g gem. Nüsse

1 Pck. Rum-Rosinen

2 cl Pflaumenschnaps

In einem kleinen Topf Honig, brauner Zucker und Butter aufkochen. Zu einer homogenen Masse verschmelzen und vor der weiteren Verarbeitung etwas abkühlen lassen.


In einer Rührschüssel Ei, Gewürze und Rum mit dem abgekühlten Sirup verrühren.

Zu der Teigmasse die Mehle und das Backpulver dazugeben und rasch verkneten. Den klebrigen Teig in eine Folie wickeln und für gute drei Stunden in den Kühlschrank legen.

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dafür den Pflaumenmus, die feingemahlenen Nüsse, den Pflaumenschnaps und die Rumrosinen vermischen.

Den Teig auf einer Frischhaltefolie dünn zu einem Rechteck ausrollen. Daraus 8 cm breite Streifen schneiden. Diese wiederum quer zu Dreiecke schneiden. Je kleiner sie sind, umso ansehnlicher werden sie.

Jeweils auf die breitere Seite des Dreiecks einen Teelöffel Füllung geben. Den Teig dann von der breiten Seite aufrollen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) für 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Klein, handlich und ungemein lecker sind diese Nusshörnchen. Eine schöne Alternative zu den traditionellen Nussecken.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen