Kokos-Küken

12 Cupcakes


Zutaten:

250 g Mehl

2 TL Backpulver

150 g Zucker

3 Pck. Vanillezucker

30 g Puderzucker

2 Pck. Sahnesteif

80 g Kokosraspel

Prise Salz

150 g Butter

3 Eier

600 g Schlagsahne 150 g Marzipan

12 Mandelkerne

75 g Schokotröpfchen

rote Lebensmittelfarbe

In einer Schüssel Butter, Zucker, eine Packung Vanillezucker und Salz miteinander verrühren.

Eier einzeln in den Teig einarbeiten.

Mehl und Backpulver hinzufügen und zu einem glatten Teig rühren.

Schokotröpfchen (bis auf 24 Stück für die Dekoration) gleichmäßig in den Teig rühren.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für 20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auskühlen lassen.

Schlagsahne mit dem Sahnesteif und zwei Packungen Vanillezucker steif schlagen. Mit einem runden Löffel eine Kugel formen und auf den Muffin setzen. Mit den Kokosraspeln bestreuen.

Die übrig gebliebenen Schokotropfen als Augen und jeweils eine Mandel als Schnabel in die Sahnemasse drücken.

Den Marzipan mit roter Farbe einfärben und einen Kamm formen. Diesen leicht auf den Kopf des Kükens drücken.

Bis zum Servieren im Kühlschrank halten.

Diese leckeren Kokosküken-Muffins dürfen auf keiner Ostertafel fehlen. Einfach zum Anbeißen!

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Mandarinen-Muffins