• SJ

Cupavci - Klassische Kokoswürfel



Zutaten: Teig: 3 Eier, 220 g Zucker, 180 ml Öl, 300 g Mehl, 100 ml Milch, 1 Pck Backpulver Creme: 375 g Butter, 200 g dunkle Schokolade, 1 EL Rum, 200 ml Milch, 300 g Zucker Deko: 400 g gem. Kokos




Zunächst werden die Eier getrennt.


Zucker und Eiweiß zu einem festen Eischnee schlagen.


Danach wird das Öl, das Backpulver und 6 EL Mehl hinzugefügt und verrührt.


Das Eigelb wird nacheinander eingerührt.


Zum Schluss wird das restliche Mehl und die Milch eingerührt.


Der Rührteig wird in eine mit Backpapier belegten rechteckigen Backform gegossen. Für 20 Minuten wird er im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad goldbraun gebacken. Nun gut auskühlen lassen.


Für die Creme werden die Zutaten im Wasserbad zu einer homogenen Masse geschmolzen.



Der ausgekühlte Teig wird in Würfel geschnitten.


Die Kuchenwürfel werden nun in die Creme eingetaucht. Sie sollen genug von der Creme aufsaugen. Dazu mehrmals wenden. Ich benutze hierzu eine Zange, denn diese beschädigt den Teig nicht und man kann die Kuchenteile problemlos herausnehmen.


Die Würfel sofort in den gemahlenen Kokosraspeln wenden, dass sie von allen Seiten bedeckt sind. Auf einem Kuchengitter trocknen lassen.


Cupavci ist auf dem Balkan ein weit verbreitetes Gebäck. Der Name ist abgeleitet von čupavi = haarig, fusselig, nach dem Aussehen der Kokosnussschale.

0 Ansichten

 © 2019 by SJ